Deimos – Kap. 3 – Spielbericht Sorbus vs. Blade Runner

Nach dem glorreichen Sieg gegen die Trupen Ariadnas, bezogen die Blue Devils Stellung auf dem gesicherten Areal. Commander Sorbus stellte zwei Kampfgruppen zusammen, welche die Umgebung erkunden und die verbleibenden Verteidigungsgeschütze deaktivieren sollten.

Eine dieser Kampfgruppen war Lieutenant Ileas zugeordnet, der SpecOp der Bue Devils. Unter seinem Kommando schwärmten der Trupp aus und bekam nach einiger Zeit freundliche Signaturen auf seinem Com-Link.

Einheiten von Commander Blade Runner der NCA kamen zu und Ileas ahnte nicht dass diese vermutlich Sepsitorisiert wurden… der erste Schuss kam wie aus dem nichts und erledigte die Geschütze an den gerade die Engineers der Blue Devils arbeiteten. Ileas sprang in Deckung, seine Versuche Kontakt aufzunehmen scheiterten.

Mission: Toxic Hack

Initiative habe ich gewonnen und ich ließ Blade Runner zuerst deployen. Er wählte logischerweise den ersten aktiven Spielzug.

Blade Runners sepsitorisierte Einheiten in Agriffsformation:

Blade Runners linke Flanke…
und die rechte Flanke

Lieutenant Ileas und seine Kameraden bezogen sofort Stellung:

Die rechte Flanke wurde von Patsy und zwei Kamau als Haris Team gedeckt. Der Peacemaker wurde in sicherer Distanz aufgestellt
Auf der linken Flanke war mein Core Fireteam bestehend aus Orc Feuerbach, Kamau MSV2 Sniper, dem Specop und 2 weiteren Fusilier. Der Zulu Cobra war prone am Dach.

Spielzug 1 – Blade Runner

Blade Runner aktivierte zuallererst einen versteckten Swiss Guard Hacker und ging gegen die Verteidigungsgeschütze vor:

Remote 1 ging down…

Präzise wurde einer nach dem anderen ausgeschalten

Remote 2…
und schließlich die dritte remote fiel dem alien-haftigen Swiss Guard zum Opfer

Nun war die Bahn frei und der Hacker konnte die Konsole hacken.

Mit einer leichtigkeit hacked der Swiss Guard die Konsole

Als nächstes enttarnte sich auf dem fernen Dach ein Hexa und erledigte sowohl meinen Warcor als auch die Tech Bee

Blade Runner positionierte sich etwas um und somit war ich an der Reihe

Spielzug 1 – Sorbus

Der einsame Fusilier eröffnete das Feuer auf eine Drohne , wurde jedoch durch einen kritischen Treffer eliminiert.

Crits kill people!

Anschließend setzte sich der Kamau-Patsy Haris in Bewegung und vernichtete einen Fugazi Bot

DerVersuch die Konsole zu hacken wurde Patsy vermasselt… der gegnerische Warcor blendete sie. Nicht nur das, auch wurde sie durch den Swiss Guard Hacker isoliert.

Der Kamau Hacker schaffte es jedoch die Konsole zu hacken, wurde jedoch von dem Swiss Guard Hacker immobilized.

Nun war Blade Runner an der Reihe:

Spielzug 2 – Blade Runner

Ein weiterer Hexa enttarnte sich und erledigte Patsy und den Kamau.

Ein weiterer Hexa kam und versuchte den Peacemaker zu zerschießen. Dieser schaffte jedoch den Dodge und rettete sich in Deckung.

Nicht einmal der Jammer konnte etwas gegen den Hexa ausrichten… vermutlich ein getarnter Morat

Spielzug 2 – Sorbus

Wenn der Jammer versagt hilft nur Blei… der Kamau setzt den als Hexa getarnten Moat ausser Gefecht:

Der Peacemaker stürmte vor, konnte aber keinen Schaden anrichten und wurde ausgeschalten.

Mangels zielen stürmte der Core Link in den Objective room und versuchte diesen zu sichern.

Die Konsolen schaffte der SpecOp trotz +3 mod nicht zu aktivieren.

Spielzug 3 – Blade Runner

Der letzte Zug von Blade Runner begann mit einem vernichtenden kritischen Treffer gegen den Kamau Sniper

Die Auxilia konnte somit ohne Gegenwehr in den Objective Room vordringen und diesen säubern. Zuletzt schaffte auch ein standard Fusilier mit einem Glückstreffer meine SpecOp zu eliminieren.

Blade Runner hat das Spiel somit 5:3 gewonnen. Gratulation für den Sieg, es war ein spannendes Spiel 🙂 und ich freue mich auf eine baldige Revange!

Schreibe einen Kommentar