Deimos – Kap. 3 – Spielbericht Tom0184 vs. Sorbus

Irgendwo im norstralischen Dschungel. Zentrale Repro-Labors der Vereinigten Armee auf Paradiso, eine Woche nach dem Pyrrhussieg bei der Absturzstelle des Deimos-Shuttles. Auslese eines Logs durch einen Adjutanten beim Oberkommando der Obsidian Submission Force.

[Zugriff auf Log des Repro-Prozesses P-TR38-R3 angefordert] [AUTHORISIERUNGS-LEVEL Q ERFORDERLICH] [ANFRAGE GEWÄHRT] [Auslese von P-TR38-R3 gestartet] [Audio-visuelle Unterstützungs-Routine AVU7 aktiviert] [AVU7]: Subjekt TR38, du wurdest erneut aufgrund der Gnade der EI mit einem neuen, zusätzlich …

[TR38]: … „verstärkten Körper ausgestattet.“ Bla bla bla …

[AVU7]: … verstärkten Körper ausgestattet. Die folgende audio-visuelle Aufzeichnung wird dich über die Zeit zwischen deiner letzten Cube-Sicherung und deinem Ableben während der Mission P-OSM-M2941 informieren. Währenddessen werden deine neuralen Systeme optimiert, um aus deinen Fehlern dieser Mission für zukünftige Einsätze zu lernen.

[TR38]: …

[AVU7]: P-OSM-M2941 war eine Suchen-und-Sichern-Mission in einer durch Kampfhandlungen in vorhergehende Kampfhandlungen in Mitleidenschaft gezogene Forschungseinrichtung der Menschen. Der OSM-Kampfverband ging dabei aufgrund von Informationen durch Shasvastii-Späher von einem panozeanischen VIRD-Sondereinsatzkommando als potenziellem Gegenüber aus. Diese Einschätzung sollte sich als richtig herausstellen.

 [TR38]: Meine „Glückssträne“ hat sicherhin weiter angehalten.

 [Lade audio-visuelle Sequenz P-OSM-M2941-4]

[AVU7]: Deine [weiß] Positionierung in Reichweite des Missionsziels M war exzellent. Die deiner Antipersonen-Minen miserabel. Empfehlung: Offensichtlichkeit der Minen durch Platzierung reduzieren. Projizierte Effizienzsteigerung: 204%.

[Lade audio-visuelle Sequenz P-OSM-M2941-6]
[AVU7]: Durch die geschärften Sinne deines Körpers konntest du das Missionsziel für die Combined Army sichern und dem feindlichen Plänkler entkommen.

[TR38]: Doppeltes Lob, … ich bin …, doppelt erfreut? Lass mich mehr wissen!

[AVU7]: Exakt 8 Sekunden nach Erfüllung des Missionsziels wurde dein Körper durch eine Brandrakete von eine der Hochhäuser vollständig verbrannt. Deine Schmerzresonatoren meldeten kurz vor deinem Ableben folgende Werte: 18(3), 4E00-2/1, …

[TR38]: …

[AVU7]: … und 1099-2Q.

[TR38]: Erzähl mir vom Ausgang der Schlacht …

[Lade audio-visuelle Sequenz P-OSM-M2941-8]
[AVU7]: Die Vorhut der OSM konnte im Herzen der Anlage bereits Minuten vor Ankunft der panzozeanischen Einheiten Fuß fassen, sodass die Missionsziele E und R schnell unter die Kontrolle der Combined Army gelangen. Der Hauptkampf-TAG Raicho [lila] hielt die rechte Flanke gegen eine Elite-Truppe des VIRD, und konnte sogar das Feuerduell gewinnen.

Diese lokale Überlegenheit konnte aber nicht lange gehalten werden, da sich drei Plänkler aus ihrer thermo-optischen Tarnung wagten und den OSM-Truppen schwer zusetzten. Vor allem der Einsatz von Antipersonen-Minen [blau mit X] brachte die Konsolidierung der Vorhut ins Stocken. Der Shasvastii-Assassine [grün] musste so den größten Teil des Geplänkels in Tarnung verbringen. Noch dazu war der Kampfverband durch den schnellen Verlust des Charontiden aufgrund von schwerem Beschuss von den Hochhäusern herab stark geschwächt.

Ebenso ist in dieser Sequenz dein schlussendlich gescheiterter Kampf, um das Missionsziel M auf der linken Flanke, festgehalten.

[Lade audio-visuelle Sequenz P-OSM-M2941-18]
[AVU7]: Trotz fast vollständigen Verlusts des OSM-Verbandes konnte ein einzelner Yaogat [lila] schlussendlich sowohl Missionsziel R als auch Missionsziel E sichern. Der Sieg der EI war wiederum gesichert.

[TR38]: Waren meine Taten am Missionsziel M für den Sieg der OSM relevant?

[AVU7]: Laut der Standardsprachen-Definition bedeutet „Relevanz“, dass etwas durch sein Vorhandensein bedeutende und spürbare Einflussnahme auf ein Ereignis nimmt. Deine Frage ist also zu verneinen. Vor allem, da du weder deine Antipersonenminen noch deine Fähigkeiten als Hackerin zum sinnvollen Einsatz bringen konntest, ist es fraglich, ob nicht auch jeder andere Treitak deine Taten vollbringen hätte können.

[TR38]: Wenn ich nur herausfinden könnte, wo sich der Zentralspeicher dieser AVU befindet …

Deimos – Kap. 3 – Spielbericht Tom0184 vs. Mari0

Irgendwo im norstralischen Dschungel. Militärstützpunkt der Obsidian Submission Force, eine Woche nach dem Pyrrhussieg bei der Absturzstelle des Deimos-Shuttles. Auslese des Logs einer Lagebesprechung des Oberkommandos der Obsidian Submission Force durch einen Aspekt der EI.

[Zugriff auf Log der Lagebesprechung P-OSM-M2940-3 angefordert] [AUTHORISIERUNGS-LEVEL E ERFORDERLICH] [ANFRAGE GEWÄHRT] [Auslese von P-OSM-M2940-3 gestartet] [Audio-visuelle Unterstützungs-Routine AVU2 aktiviert] [Zeitstempel 00:37:27 ausgewählt] [Oberkommandantin Ankorak]: Sehe ich das richtig? Keine Verluste.

[Adjutant Verok]: …

[Oberkommandantin Ankorak]: Null?

[Adjutant Verok]: Nein, keinen einzigen.

[Oberkommandantin Ankorak]: …

[Adjutant Verok]: …

[Oberkommandantin Ankorak]: Verok, wiederholt mir noch einmal, wie genau die Menschen verhindern haben können, dass unsere Truppen trotz der rasanten und fast vollständigen Auslöschung der Nomads-Truppen keinerlei Erfolg aufweisen konnten.

[Adjutant Verok]: Der Leutnant der OSM-Abteilung wählte eine verweigerte Flanke als Grundlage der Aufstellung seiner Einheiten. Nach einem kurzen Feuergefecht konnten fast alle der verbliebenen Verteidigungsstellungen der Helios-Anlage neutralisiert werden.

[Oberkommandantin Ankorak]: Ohne Verluste?

[Adjutant Verok]: Jawohl. Doch bevor noch einer unserer Spezialisten das Missionsziel erreichen konnten, lösten vorgelagerte Elemente der menschlichen Streitkraft einen Notfall-Shutdown der gesamten Anlage aus, wodurch ein Erreichen des Missionsziel nicht mehr …

[Zeitstempel 00:39:52 ausgewählt] [Oberkommandantin Ankorak]: Ach, schade um die Uniform. Nun gut, wo waren wir, … ah, richtig! Legat Xer Xer, gibt es Neues aus Helios?

[Xer Xer]: OSM-Einheiten konnten einen weiteren Eingang in die Forschungsanlage finden. Wir warten auf einen Lagebericht, doch bisher gab es keinerlei Schwierigkeiten. Dieser bisher noch unentdeckte Teil der Anlage enthielt zwar vor allem Einrichtungen sekundärer Bedeutung. Doch soll es dort laut Aufzeichnungen ein Backup der Daten und Proben aus dem Hauptspeicher geben.

[Oberkommandantin Ankorak]: Das Ganze wird der EI nicht gefallen … Nun gut, beenden wir dies. Genug geredet. Oh, und Xer Xer, was haltet ihr von Koldok, wäre er Eurer Meinung nach als Adjutant geeignet?

[Xer Xer]: Sicherlich, eine ausgezeichnete Wahl, … wie immer.

[Ende des Logs]

Schreibe einen Kommentar